Unsere Praxis verfügt über ein eigenes Studienzentrum.

Das Ziel ist es, unseren Patienten modernste, in Entwicklung befindliche Medikamente und Therapien und diese z.T. Jahre vor deren Markteinführung zugänglich zu machen.
Frau Dr. Philipps leitet den Heidelberger Standort und betreut mit Frau Löschner gemeinsam diverse klinische Studien, nichtinterventionelle Studien und Tumorregister.
Klinische Studien dienen der wissenschaftlichen Erprobung noch nicht zugelassener Medikamente. Hierbei wird in unterschiedlichen Phasen die anzuwendende Dosis, Wirksamkeit u. Sicherheit der neuen Präparate ermittelt und vergleicht diese mit den herkömmlichen Therapeutika.
Nichtinterventionelle Studien (NIS) erforschen die Nebenwirkungen neuentwickelter Therapeutika und sind z.T. auch behördliche Auflagen zum Erfassen der Nebenwirkungen u. Wirkungen in zugelassenen Indikationen in einer größeren Gruppe. Sie analysieren u.a. das Erkrankungsalter und die Lebensqualität der Patienten. Im Gegensatz zur klinischen Studie hat sich der behandelnde Arzt an kein vorgegebenes Studienprotokoll zu halten.
Tumorregister sind multizentrische, epidemiologische Erhebungen zur Darstellung der Behandlungsrealität und der Therapiesequenzen.

Derzeit kann in unserer Praxis angeboten werden (Stand 01.09.2016):

Studien und Nichtinterventionelle Studien (NIS)

Brust:
MyeloConcept
Eine randomisierte, doppel-blinde, placebo-kontrollierte, parallele, multizentrische Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit von Myelo001hinsichtlich der Reduktion von chemotherapeutisch induzierten Neutropenien, der Auswirkungen auf das blutbildende System, der Sicherheit und der Pharmakokinetik bei Patientinnen, die zur Behandlung von Brustkrebs eine adjuvante oder neoadjuvante Chemotherapie erhalten
MONALEESA
Eine randomisierte, doppelt verblindete, placebo-kontrollierte Studie von Ribociclib in Kombination mit Fulvestrant zur Behandlung von postmenopausalen Frauen mit Hormonrezeptor-positivem, HER2-negativem, fortgeschrittenem Brustkrebs, die im Vorfeld keine oder nur eine endokrine Therapielinie erhalten haben
Avanti (NIS)
Avastin in Kombination mit Paclitaxel oder Capecitabin in der Behandlung des metastasierten Mammakarzinoms
Brawo (NIS)
Breast Cancer Treatment with Afinitor (Everolismus) and Exemestane for HR+ WOMEN

Colon:
SYNCHRONOUS (wir sind Unterzentrum der Chirurgie Universität Heidelberg)
Einfluss der Resektion des Primärtumors vor Beginn einer Chemotherapie auf den Krankheitsverlauf beim synchron metastasierten Kolonkarzinom in der Palliativsituation
PanaMa
Randomisierte Phase-II-Studie über Induktionsbehandlung mit mFOLFOX6 plus Panitumumab gefolgt von Erhaltungsbehandlung mit 5-FU/FA plus Panitumumab versus 5-FU/FA allein und Re-Induktion mit mFOLFOX6 plus Panitumumab im Falle des Progresses für die Erstlinienbehandlung von Patienten mit metastasiertem Kolorektalkarzinom
Koralle (NIS)
Avastin first-line und über den ersten Progress hinaus beim metastasierten kolorektalen Karzinom

Prostata:
ARAMIS
Eine multinationale, randomisierte, doppelblinde, placebo-kontrollierte Phase-III-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von ODM-201 bei männlichen Hochrisikopatienten mit nicht metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakrebs

Ovarial:
Otilia (NIS)
Ovarian cancer treatment first-line with Avastin
C-Patrol (NIS)
Einarmige, prospektive nicht-interventionelle Studie zur Erfassung von klinischen Therapiedaten und Lebensqualitätsdaten von Patientinnen mit platinsensitivem, BRCA-mutierten Ovarialkarzinomrezidiv unter Olaparibtherapie

Magen:
Varianz (NIS)
Vorhersage von Ansprechen oder Resistenz durch Identifizierung von Biomarkern beim Adenokarzinom des Magens und des gastroösophagealen Übergangs innerhalb einer nicht-interventionellen Studie und zielgerichteter Therapie mit Trastuzumab

Multiples Myelom:
BPV
Bendamustin, Prednison und Velcade zur Erstlinientherapie von Patienten mit symptomatischem Multiplem Myelom, die nicht geeignet sind für eine Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation
HD6
Randomisierte Phase III-Studie für Patienten mit neu diagnostiziertem Multiplen Myelom zur Untersuchung der Wirksamkeit von Elotuzumab in der VRD-Induktionstherapie und – Konsolidierung sowie in der Erhaltungstherapie mit Lenalidomid
Poseidon (NIS)
Nicht-interventionelle Studie zum Einsatz von Pomalidomid (Imnovid) in Kombination mit Dexamethason zur Therapie des rezidivierten oder refraktären Multiplen Myeloms

Lymphome/Blut:
CLL12
Eine placebo-kontrollierte, doppelblinde, randomisierte, multizentrische, dreiarmige Phase III Studie zu Effektivität und Sicherheit von Ibrutinib vs. Placebo bei unbehandelten CLL Patienten im Stadium Binet A mit Risiko für einen frühen Krankheitsprogress
Idela (NIS)
Prospektive nicht-interventionelle Beobachtungsstudie nach der Zulassung mit Idelalisib in Deutschland
NILO-deep-R
Eine einarmige, multizentrische, offene Studie der Phase IV, zur Beurteilung des tiefen molekularen Ansprechens bei erwachsenen Patienten mit neu diagnostizierter Philadelphia-Chromosom positiver chronischer myeloischer Leukämie (CML) in der chronischen Phase nach zwei Jahren Nilotinib-Behandlung mit 300mg zweimal täglich
NHL3
Studie zur Therapieoptimierung der Haarzellenleukämie.
Subkutane Applikation von Cladribin bei der Haarzellenleukämie
HD17 für intermediäre Stadien
Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des intermediären Hodgkin Lymphoms: Therapiestratifizierung mittels FDG-PET
Pave (NIS)
Eine prospektive, nicht-interventionelle Studie zur JAKAVI-Behandlung von Patienten mit Polycythaemia vera
Jakomo (NIS)
Eine prospektive, nicht-interventionelle Studie zur JAKAVI-Behandlung von Patienten mit Myelofibrose

Thrombose:
Riva/Cassini
Wirksamkeit und Sicherheit einer Prophylaxe mit Rivaroxaban im Vergleich zu Placebo bei ambulanten onkologischen Patienten mit hohem Risiko für eine venöse Thromboembolie, die eine systemische onkologische Therapie beginnen

Immundefekt:
Privigen (NIS)
Multizentrische Anwendungsbeobachtung zur Verträglichkeit und Infusionsgeschwindigkeit von Privigen
Octagam (NIS)
Anwendungsbeobachtung zur Verträglichkeit von Octagam

Eisenüberladung:
Exalibur (NIS)
Eine prospektive nicht-interventionelle Studie zur Eisenchelattherapie von Patienten mit chronischer Eisenüberladung

Tumorregister
Mammakarzinomregister
Kolorektalkarzinomregister
Nierenzellkarzinomregister
Pankreaskarzinomregister
CML- Register
Marginalzonenlymphomregister.